4.5 C
Düsseldorf
Donnerstag, 25. April 2024

WMF Professional mit neuem Konzept auf der Intergastra

Das lesen Andere

UPDATE: Aufgrund der unsicheren Pandemie-Lage ist die Intergastra 2022 abgesagt worden. Der nächste relevante Messetermin ist voraussichtlich die Internorga 2022 (18.-22.03.2022)


Intergastra 2022 – 5. bis 9. Februar, Messe Stuttgart – Oskar Lapp Halle (Halle 6), Stand 6C31

Gemeinsam die Zukunft gestalten – Unter diesem Motto präsentiert WMF Professional auf der Intergastra in Stuttgart ein neues Messekonzept. Star ist die erste eigene Porzellanserie SYNERGY mit dem ergänzenden Lifestyle-Sortiment STYLE LIGHTS. In einem modernen, räumlich getrennten Szenario zeigt der Premiumausstatter die nahezu endlosen Kombinationsmöglichkeiten der umfangreichen Kollektion: vom Frühstück und Buffet über Casual Dining bis zum Banquet und Fine Dining. Videosequenzen und Augmented Reality Animationen über die APP WMF StylAR ergänzen die Präsentation und erwecken ausgewählte Kollektionen im virtuellen Raum zum Leben oder zeigen diese im Einsatz bei Kunden.

Das Messekonzept lässt darüber hinaus Raum für das umfassende Produktportfolio für Hoteliers und Gastronomen. „Profis finden bei uns alles, was sie für ihr individuelles Konzept benötigen“, erklärt Marten van der Mei, Geschäftsführer der proHeq GmbH. „Unser Angebot beinhaltet dabei nicht nur faszinierende Produkte für die moderne Tischkultur, sondern auch Lösungen für das Buffet – wie die prämierte Kollektion WMF Quadro – oder Serviced Apartments. Diesen ganzheitlichen Ansatz dürfen unsere Besucher endlich wieder persönlich erleben.“

Nachdem die Premiere von SYNERGY im Frühjahr 2021 komplett im digitalen Raum stattgefunden hat, können Besucher nun die Kollektion mit allen Sinnen erleben. Mit einer klaren Linienführung und ausgewogenen Geometrie lässt die Porzellankollektion die Designsprache von WMF auf dem gedeckten Tisch zum Leben erwachen. SYNERGY bietet die Serien „BASIC“ und „SIGNATURE“, die zum einen von der Barista-Tasse über elegante Fahnenteller bis zum Gourmetteller alles beinhaltet, was Gastronomen benötigen. Zum anderen erhalten sie mit den SIGNATURE-Artikeln die Möglichkeit, Porzellan-Highlights passend zum individuellen Tisch-Ambiente zu setzen. Die Trend-Elemente von STYLE LIGHTS runden dann die Speisenpräsentation ab. Außergewöhnliche Materialien wie Holz, Keramik, Marmor, Gusseisen oder Glas setzen das passende Statement – in der angesagten Frühstücksbar ebenso wie im Fine-Dining-Umfeld.

Expert of Table Culture live erleben – virtuell und analog

Schon mit der Einführung der App WMF StylAR hat der Komplettanbieter einen spannenden virtuellen Einblick in das eigene Produktportfolio ermöglicht. Nutzer können auf diese Weise selbst kreativ werden, die endlosen Kombinationsmöglichkeiten entdecken und diese virtuelle Zusammenstellung ohne Hürden ordern – ohne auf den bekannten WMF-Service verzichten zu müssen. Die Vertriebsmitarbeiter stehen dennoch nach wie vor bei Fragen auch persönlich zur Verfügung. Diese beiden Welten verbindet nun auch der neue Messeauftritt. „Die Haptik eines Bestecks mit einer samtigen PVD-Oberfläche, der Barista-Tasse in der Hand oder des edlen Weinglases zu spüren, das kann natürlich keine App ersetzen“, so Marten van der Mei. „Virtuelle Darstellungen und Videosequenzen können dieses Erlebnis jedoch hervorragend begleiten, da sie die Vorstellungskraft anregen, erstaunliche Kombinationsmöglichkeiten zeigen und darüber hinaus unsere Produkte bei unseren Kunden ‚im echten Leben‘ darstellen. Wir bringen auf der Intergastra nicht weniger als das Beste aus beiden Welten zusammen.“

 

Neueste Nachrichten